Sie sind schwer erkrankt oder ein Familienmitglied ist betroffen. Sie suchen Rat und Hilfe. Wir sind ein Beratungs- und Begleitdienst für schwerkranke Menschen, deren Angehörige und Freunde. Zu Hause, in Altenhilfeeinrichtungen oder im Krankenhaus unterstützen wir Sie mit

  • regelmäßigen Besuchen
  • Gesprächen mit Ihnen und Ihren Angehörigen
  • Entlastung im Alltag


Wie wir arbeiten:
Zunächst hören wir zu. Sprechen Sie mit unseren hauptamtlichen Koordinatorinnen über das, was Sie sich wünschen. Qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeitende begleiten Sie anschließend in enger Abstimmung mit der zuständigen Koordinatorin. Wir sind für Sie da mit

  • geschulten Mitarbeitenden mit persönlichen Kompetenzen und Fachkenntnissen in der Hospizarbeit,
  • bei Fragen der palliativen Versorgung,
  • bei Fragen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.


Unsere Ziele:
Wir möchten, dass Sie sich bei uns sicher fühlen. Dazu gehört, kontinuierlich für Sie da zu sein. Deshalb reagieren wir auf Ihre persönliche Situation flexibel mit den notwendigen Hilfen. Auch wenn Sie zwischen ambulanter und stationärer Versorgung wechseln müssen, bleiben wir an Ihrer Seite. Möglich ist das, weil wir als Teil von gezeiten, dem Zentrum für Hospiz-, Palliativ- und Trauerbegleitung Dortmund, als Netzwerk verschiedener Dienste arbeiten, die eng miteinander kooperieren.

Ambulanter Hospizdienst
Diakoniezentrum Arndtstraße
Arndtstraße 16
44135 Dortmund

Martina Kubbe
Tel. 0231 84 94 267
kubbe@diakoniedortmund.de

Annette Siebert-Münch
Tel. 0231 84 94 380
siebert-muench@diakoniedortmund.de

Stefan Waldburg
Tel. 0231 84 94 610
waldburg@diakoniedortmund.de

Unser Dienst ist Partner im Palliativ- und Hospiznetz Dortmund und Teil von gezeiten, dem Zentrum für Hospiz-, Palliativ- und Trauerbegleitung Dortmund: