Schnelle Diakonie-Links

 Aktuelle Nachrichten aus der Diakonie in Dortmund und Lünen
Audiomitschnitt zum Nordmarkt-Kiosk von Radio 91,2
"1 und 6mal die 7": das neue Spendenkonto der Diakonie in Dortmund und Lünen
  Aktuelles Bühnenprogramm im Wichern
Freie Wohnungen im Service-Wohnen Virchowstraße
Neue Marte Meo Basiskurse und Marte Meo Therapeutenkurse
SENIORENDO: Portal mit Infos zu Dortmunder Seniorenangeboten
Neuer Qualifizierungskurs für Ehrenamtliche im Hospizdienst startet Ende Oktober
Neues Programm der Kontaktstellen in Dortmund
Sie möchten Kleidung, Möbel oder Haushaltsgegenstände spenden:
JACKE WIE HOSE - Servicenummer 0231 47 59 650
Ehrenamtlich mitarbeiten? "Engagiert im Ehrenamt"
Die nächste Diakonie Zeitung kommt im November - die letzten 15 Ausgaben gibts hier.

Mitten im Leben: Diakonie West mit guter neuer Adresse

Das Team der Diakoniestation West
Die Diakoniestation West in Lütgendortmund hat ihre neuen Räumlichkeiten bezogen. Sie ist künftig in der Lütgendortmunder Str. 140 zu finden und auch von außen kaum zu übersehen. Heike Daehmlow und ihr Team freuen sich sehr über...

Neue Runde für Duales Studium Migration

Neue Runde für Duales Studium Migration
Die neuen Studentinnen und Studenten des Studienganges "Dualer-Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Armut und (Flüchtlings-) Migration" trafen sich zu Beginn ihres Studiums im Haus der Diakonie. Sie...

Dortmunder Spendenparlament „spendobel“ tagte


Für die nächsten zwölf Monate hat sich das Dortmunder Spendenparlament spendobel die Messlatte hoch gelegt. Dann will es für soziale Projekte 96.000 Euro einwerben. Auf der Sitzung des Spendenparlaments am Dienstag, 1. September,...

Weitere Meldungen unter AKTUELLES

Duales Studium in der Migrationsarbeit - leider keine freien Plätze mehr in der Diakonie

Wer als Student der sozialen Arbeit im Dunstkreis von „Willkommen Europa“ tätig ist, steht mitten im Leben. Genau das ist die Idee hinter dem „Dualen Studium“. Vier junge Leute von der FH, spezialisiert auf Migranten- und Flüchtlingsarbeit, studieren und arbeiten parallel. 19,5 Wochenstunden Uni, 19,5 Stunden Berufsalltag beim Diakonischen Werk. „Wir zahlen ein Gehalt für die Arbeit. Theorie und Praxis gehen Hand in Hand und befruchten sich“, so Ilda Kolenda. Voraussetzung für das duale Studium ist die Mehrsprachigkeit der Studenten, die in vier Jahren vier Themenfelder durchlaufen, von Straßensozialarbeit bis EU-Zuwanderung. „Es läuft sehr gut mit unserem Quartett“, sagt Ilda Kolenda. „Ich glaube, wir bilden hier die perfekten Migrationsberater aus.“

Dem Diakonischen Werk ist es leider nicht möglich, noch mehr Arbeitsplätze für das Duale Studium einzurichten, obwohl es noch vielfaches Interesse gibt.

Wohlfahrtsverbände vermitteln Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Wer sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit einbringen möchte, kann sich auf einer besonderen Homepage der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände anmelden: www.dortmunderfluechtlinge.de. Für eine schnelle und sichere Vermittlung an die entsprechenden Kontaktpersonen der Einrichtungen wird gesorgt.

Darüberhinaus informiert die Stadt Dortmund über viele Themen rund um das Flüchtlingsthema unter www.fluechtlinge.dortmund.de.

Diakonischer Stellenmarkt

Das Diakonische Werk Dortmund sucht eine Diplom-Sozialarbeiterin / einen Diplom-Sozialarbeiter o.ä. als Leitung der Diakonie Fachstelle Sucht
Das Diakonische Werk Dortmund und Lünen gGmbH sucht für den Arbeitsbereich Friederike-Fliedner-Haus eine Ergotherapeutin/einen Ergotherapeuten
Das Diakonische Werk Dortmund und Lünen gGmbH - Arbeitsgebiet Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle für Wohnungslose – sucht zwei Sozialarbeiterinnen / Sozialarbeiter für den Arbeitsbereich Ambulant Betreutes Wohnen
Das Diakonische Dortmund und Lünen gGmbH, Fachbereich Altenhilfe, Dienstleistung, Quartiersarbeit - Arbeitsgebiet Service-Wohnen sucht eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter im Präsenzdienst als Springer in der Funktion einer Urlaubs-/ Krankheitsvertretung für die Service-Wohnanlagen Sonnenhof (Bergstraße), Kuithanstraße, Mallinckrodtstraße
Das Diakonische Werk Dortmund und Lünen gGmbH - Arbeitsgebiet Tagesstrukturierende Hilfen für psychisch kranke Menschen - sucht für den Bereich Kontaktstelle/Kontaktclubarbeit eine Sozialarbeiterin/einen Sozialarbeiter oder eine Ergotherapeutin/ einen Ergotherapeuten
Die Diakonische Pflege Dortmund sucht examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) oder staatlich geprüfte Altenpfleger (m/w)
>>> alle Stellenausschreibungen und weitere Infos unter Stellen und Mitarbeit

Wir helfen Menschen

Wir helfen Menschen

Diakonie – das ist Hilfe für Menschen in Not, Krankheit und ungerechten Verhältnissen. Eben Nächstenliebe in ihrem besten Sinne. Deshalb stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit Menschen aller Altersgruppen, ungeachtet ihrer Herkunft und Geschichte.
Mehr unter: Wir über uns | Aktuelles

diakoniedortmund twittert...

Kontakt

Diakonisches Werk Dortmund
und Lünen gGmbH
Haus der Diakonie

Rolandstr.10
44145 Dortmund
Tel. 0231 84 94 555
Fax 0231 84 94 271
info@diakoniedortmund.de

Neues Video:

Die Frauenübernachtungsstelle (FÜS)

"1 und 6mal die 7" - Unser Spendenkonto

Helfen sie uns helfen - z. B. durch eine Online-Spende

Unterstützen Sie die Diakonie,
helfen Sie uns helfen:


Sparkasse Dortmund
BLZ 440 501 99
Konto: 1 777 777
IBAN: DE90440501990001777777
BIC: DORTDE33XXX

Einfach, schnell und sicher:

ONLINE-SPENDE

Ihr Weg zu uns

Weg bei Google Maps

Diakonie - Kontakte - Adressen

Kontakte - Adressen des Diakonischen Werkes Dortmund und Lünen

Das Diakonische Werk Dortmund und Lünen auf einen Blick:
Kontakte - Adressen - Flyer (pdf)

Die Diakonische Pflege auf einen Blick

Die Diakonische Pflege Dortmund auf einen Blick.

Kontakte - Adressen - Flyer (pdf)

diakoniedortmund.de wird überprüft von der Initiative-S