Das Fritz-Heuner-Heim ist schon seit 1928 ein Begriff, seit 1981 steht es an der heutigen Adresse. Nach einer umfassenden Modernisierung verfügt es aktuell über 88 Pflegeplätze in 60 Einzel- und 14 Doppelzimmern.

Aufgrund der besonderen Struktur, den vielen Ehrenamtlichen und den großzügigen Räumlichkeiten, erleben Bewohnerinnen und Bewohner im Fritz-Heuner-Heim zahlreiche abwechslungsreiche Aktivitäten, etwa im großen Gemeinschaftssaal, in den vier Wohnbereichen oder im großen Garten mit Teich. Es gibt Gesprächskreise, Musikcafés, Kino und vieles mehr.

Das Haus hat eine lange Tradition beim Einsatz von "Grünen Damen und Herren". Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind im Pflegeheim gern und häufig gesehen Gäste. Einige von ihnen wohnen in der Service-Wohnnen-Anlage direkt nebenan.

Das Fritz-Heuner-Heim bietet

  • 60 Einzelzimmer, 14 Doppelzimmer
  • Rufanlage, Fernseh- und Telefonanschluss in jedem Zimmer
  • Komfortable Bäder
  • Pflegebäder
  • Tages- und Aufenthaltsräume
  • Fest- und Kirchsaal
  • Fahrstühle
  • eigene Küche
  • großzügige, gepflegte Parkanlage
  • krankengymnastische Praxis im Haus
  • Bushaltestelle direkt vor der Haustür
  • großzügige Parkmöglichkeiten für Angehörige und Besucher/innen

Ev. Altenzentrum Fritz-Heuner-Heim

Stockumer Straße 274-276
44225 Dortmund-Barop
Tel. (0231) 75 480
Fax (0231) 75 48 290
jens.schneider@diakonie-ruhr.de

Jens Schneider
Einrichtungsleiter

  • MO-SO: 10-11.30 Uhr
  • MO, MI, FR: 15-17 Uhr
  • DI, DO, SO: 14-17 Uhr

Falls Sie außerhalb dieser Zeiten Besuche durchführen möchten, bitten wir Sie, die Besuche telefonisch auf den Wohnbereichen anzumelden. Tel. 0231 75 480

Das hauseigene Magazin des Fritz-Heuner-Heimes erscheint viermal im Jahr und bietet aktuelle Informationen und Berichte über das Leben im Haus. Ein Klick aufs Magazin führt zur aktuellen Ausgabe:

Sie haben Fragen zum Thema Medizinproduktesicherheit in unserem Hause? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.