Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

05.07.2018 12:58 Alter: 17 days

Engagement für Geflüchtete: Diakonie dankt ehrenamtlichen Vormündern


Im Wichernhaus der Diakonie feierten Ehrenamtliche, ihre Mündel und das Team der Diakonie.

Über 30 Menschen engagieren sich im Rahmen des Projekts "Do it!" unter Anleitung der Diakonie für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge in Dortmund. Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern oder sonstige Vertrauens- und Kontaktpersonen in unsere Region gereist sind, stellen eine besonders schutzbedürftige Gruppe unter den Geflüchteten dar.

 

Um diesen jungen Menschen einen Halt und eine Perspektive zu geben, begleitet die Diakonie Ehrenamtliche bei der Betreuung als Vormund: Dazu gehört auch die Vorbereitung auf diese vielfältige Aufgabe sowie die Durchführung von Informationsveranstaltungen, Einzelfallberatungen und Gesprächskreisen.

 

Anfang Juli 2018 stand beim Sommergrillen der "Do it"-Vormünder aber der lockere Austausch unter den Teilnehmern im Vordergrund. Gemeinsam mit ihren Mündeln und Mitarbeitenden der Diakonie verbrachten die Teilnehmer entspannte Stunden im Wichernhaus, dem Kultur- und Tagungszentrum der Diakonie. Bei Leckereien vom Grill war Zeit für Spiel, Spaß und ganz viel Austausch untereinander.

 

Weitere Informationen zum "Do it"-Projekt und den Vormundschaften gibt es hier!

 

05.07.2018/tc