Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

06.10.2020 12:27 Alter: 16 days

Deutsche Postcode Lotterie fördert Lebensmittelausgabe und Frauenübernachtungsstelle mit 60.000 Euro


Mit einer Doppelförderung über insgesamt 60.000 Euro unterstützt die Deutsche Postcode Lotterie gleich zwei Dortmunder Wohnungslosenhilfe-Einrichtungen der Diakonie: Jeweils 30.000 Euro übergaben Conny Michels und Lenja Ruepp von der Deutschen Postcode Lotterie zum Herbstanfang 2020 an die Lebensmittel-Ausgabestelle für Wohnungslose am Dortmunder Wichernhaus und an die Frauenübernachtungsstelle in Hörde.

Mit einer Doppelförderung über insgesamt 60.000 Euro unterstützt die Deutsche Postcode Lotterie gleich zwei Dortmunder Wohnungslosenhilfe-Einrichtungen der Diakonie: Jeweils 30.000 Euro übergaben Conny Michels und Lenja Ruepp von der Deutschen Postcode Lotterie zum Herbstanfang 2020 an die Lebensmittel-Ausgabestelle für Wohnungslose am Dortmunder Wichernhaus und an die Frauenübernachtungsstelle in Hörde.

 

„Wir freuen uns sehr, dass wir dank des Engagements unserer Teilnehmer diese wunderbaren Projekte unterstützen können“, sagte Conny Michels bei der Schecküberreichung. Seit März 2020 versorgt die Diakonie am Wichernhaus täglich rund 140 wohnungslose Menschen mit kostenlosen Lunchpaketen. Knapp 22.000 Mahlzeiten wurden seitdem an der Stollenstraße 36 verteilt. Die Förderung stellt die weitere Versorgung für den Herbst 2020 sicher. 

„Durch die Förderung können wir schnell und wirksam denen helfen, die in besonderem Maß von den Einschränkungen zur Bewältigung der Corona-Krise betroffen sind", sagte Pfarrer Niels Back, Diakonie-Geschäftsführer, bei der Scheckübergabe.

 

Die Frauenübernachtungsstelle in Hörde bietet auch in Corona-Zeiten einen wichtigen Schutzort für derzeit 50 wohnungslose Frauen aus Dortmund sowie ihren Kindern. Täglich und rund um die Uhr haben wohnungslose Frauen hier die Möglichkeit, sicher und unbürokratisch eine Unterkunft sowie Beratung zu weiterführenden Hilfen zu erhalten. Neben der Übernachtung, vornehmlich in Zweibett-Zimmern, haben die Frauen hier die Möglichkeit, sich auch tagsüber aufzuhalten. Die Förderung fließt in die Ausstattung der Gemeinschaftsräumlichkeiten, für Waschmaschinen und Möbel. Die Deutsche Postcode Lotterie unterstützt deutschlandweit über 2.000 Projekte mit rund 50 Millionen Euro.

 

06.09.2020/tc