Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

16.07.2018 11:19 Alter: 148 days

Buntes Willkommensfest in Westerfilde bringt Menschen ins Gespräch


Das Willkommensfest in Dortmund-Westerfilde.

Das Integrationsnetzwerk "lokal willkommen" begleitet Flüchtlinge in ihren jeweiligen Wohnquartieren und bietet individuelle Beratungen an. In Kooperation mit haupt- und ehrenamtlichen Netzwerkpartnern sollen Integrationshemmnisse identifiziert und beseitigt werden. In der vergangenen Woche veranstaltete das Büro für die Stadtbezirke Mengede und Huckarde mit dem Diakonischen Werk Dortmund und Lünen auf dem Vorplatz der Noah-Gemeinde in der Westerfilder Straße ein sommerliches Willkommensfest.

 

Geflüchtete Menschen, Nachbarn sowie Haupt- und Ehrenamtliche kamen miteinander ins Gespräch, dazu gab es zahleiche warme und gekühlte Leckereien, Livemusik und eine große Hüpfburg für die zahlreichen Kinder.

 

Im Mittelpunkt der Arbeit der Willkommen-Teams steht eine individuelle Beratung zu Themen wie Geburt, Kindergarten, Schule, Ausbildung, Arbeit, Antragshilfe oder Teilhabe an Bildungs-, Sport- und Kulturangeboten. In Kooperation mit haupt- und ehrenamtlichen Netzwerkpartnern sollen Integrationshemmnisse identifiziert und beseitigt werden. Die Willkommen-Büros bauen Brücken in der Gesellschaft. In den vergangenen Monaten wurden Projekte wie eine Fahrradwerkstatt, Sprach- und Begegnungscafes, eine Hausaufgabenhilfe oder auch Nachbarschaftsfeste wie dieses auf den Weg gebracht, um das Miteinander im Quartier zu fördern.
   

"lokal willkommen“ für die Stadtbezirke Huckarde und Mengede befindet sich in den Räumlichkeiten der Noah-Gemeinde und steht allen Interessierten offen. Das Team ist erreichbar unter Tel. (0231) 50 11 1-48 oder -49 und unter lokalwillkommen.MH@stadtdo.de.

 

16.07.2018/tc