Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Wer zu uns kommen kann


Im Ludwig-Steil-Haus werden Menschen aufgenommen,
  bei denen die Fähigkeit zur selbständigen Lebensführung aufgrund einer langjährigen Abhängigkeitserkrankung deutlich eingeschränkt ist,
  die nicht ohne beschützenden Rahmen abstinent leben können
  bei denen neben einer langjährigen Alkoholabhängigkeit auch andere Abhängigkeiten (außer illegale Drogen bestehen,
  deren Krankheitsbild durch somatische und psychische Begleit- bzw. Folgeerkrankungen (einschließlich Doppeldiagnosen Psychose und Sucht oder Persönlichkeitsstörung und Sucht) verstärkt wird.

Voraussetzungen für unser Hilfeangebot

  Zielgruppenzugehörigkeit
  stationärer Hilfebedarf für einen absehbar längeren Zeitraum, der sich über mehrere Jahre erstrecken kann
  Bereitschaft, ein abstinentes Leben auszuprobieren
  Bereitschaft, am gemeinschaftlichen Leben und den Angeboten in der Einrichtung teilzunehmen

Das Ludwig-Steil-Haus ist zuständig für Bewohnerinnen und Bewohner des westlichen Sektors in Dortmund (Ortsteile westlich der Münsterstr./ Hohe Str.) und für Hilfesuchende, die im Versorgungssystem des Diakonischen Werkes (Suchtkranken- und Wohnungslosenhilfe) eingebunden sind bzw. waren.

Kontakt

Ludwig-Steil-Haus
Im Defdahl 61
44141 Dortmund
Tel. 0231 55 77 610
Fax 0231 55 77 619
lsh@diakoniedortmund.de