Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Das ESF-Projekt Stärkung und Teilhabe benachteiligter EU-Zuwandererinnen und Zuwanderer am Arbeitsmarkt wird im Trägerverbund mit der dobeq GmbH, der Grünbau gGmbH und dem Caritasverband Dortmund durchgeführt. Es richtet sich primär an Menschen aus Rumänien, Bulgarien und Kroatien und bietet eine individuelle Begleitung in den Arbeitsmarkt an. Das Angebot umfasst viele verschiedene Komponenten. Dazu gehören u.a  eine professionelle Kompetenzfeststellung, das Erarbeiten von beruflichen Perspektiven, sprachgemittelte Qualifizierungen, das Erstellen von Bewerbungsunterlagen, eine Vermittlung in Sprachförderung, ein individuelles Bewerbungscoaching oder die Begleitungen zu Institutionen, die für eine Arbeitsaufnahme nötig sind. Alle Angebote sind kostenfrei.

Das multiprofessionelle Team berät auch in der Muttersprache.

Unsere offenen Sprechzeiten:

MO: 14-16 Uhr
MI/FR: 10 – 12 Uhr

Telefonische Terminvereinbarungen: 0231 28 86 10 40

Kontakt - Ansprechpartner

Johanna Smith
EU-Zuwanderung
Tel. 0231 28 86 10 40
Mobil 0157 34 630 188
smith@diakoniedortmund.de
BG

Vasil Sedyankov
0177 169 57 90
sedyankov
@diakoniedortmund.de

BG