Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Das Diakonische Werk bietet in Kooperation mit verschiedenen Schulen Schulsozialarbeit an. Dieses Angebot wurde zum Herbst 2011 durch die Bereitstellung von Mitteln aus dem Bundesprogramm „Bildungs- und Teilhabegesetz“ erheblich ausgeweitet, sodass aktuell an 14 Dortmunder Schulen - einer Grundschule, mehreren Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien und den Weiterbildungskollegs (Westfalen-Kolleg und Abendgymnasium) Schulsozialarbeit angeboten wird. Ziel ist eine Verstetigung und Absicherung dieser Angebote.

Mit der Schulsozialarbeit kommt ein ergänzendes pädagogisches Element in die Schule, das die Schule in ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag unterstützt, Schüler erfolgreich zu Bildungsabschlüssen zu führen und an der Gestaltung der Übergänge von Schule in Beruf / Ausbildung  mitzuwirken.

Schulsozialarbeit setzt sich zum Ziel, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten, sie bei einer für sie befriedigenden Lebensbewältigung zu unterstützen und ihre Kompetenz zur Lösung von persönlichen und sozialen Problemen zu fördern.

Die schulischen Angebote werden durch sozialarbeiterische Beratung und Projekte  ergänzt und  unterstützt. Schulische Abbrüche können so reduziert, bestehende psycho-soziale und familiäre Problemlagen aufgefangen werden.

Durch die Kooperationen und die Netzwerkarbeit mit vielen beteiligten Partnern (Lehrerkollegien und Schulleitungen, Eltern, Beratungsdiensten und Einrichtungen, Jugendämtern, etc.) werden Hilfepläne und Lösungsstrategien mit und für die Schülerinnen und Schüler  bzw. die  Studierenden entwickelt.
Schulsozialarbeit trägt so dazu bei, Benachteiligungen abzubauen, neue Ressourcen für die Schülerinnen und Schüler zu erschließen und Lebensperspektiven zu entwickeln.

Die konkreten Arbeitsinhalte und -formen sind an den spezifischen Erfordernissen der jeweiligen Schulformen und der Ziel- und Altersgruppen orientiert.

Kontakt

Evangelisches Jugendhilfezentrum Johannes Falk

Dirk Wittland
Arbeitsgebietsleitung
Tel. 0231 94 00 10 26
wittland@
diakoniedortmund.de

Informationen zur Schulsozialarbeit in Dortmund auch unter
www.schulsozialarbeit.
dortmund.de