Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Neues von Seelenpflaster


Eine Auszeit
vom Alltag nahmen sich im Sommer 2017 13 Kindern aus den Gruppen des Projektes Seelenpflaster der Diakonie und verbrachten abwechslungsreiche Tage auf dem Ponyhof Hilbeck in Werl. Bei Ponypflege und -reiten hatten die jungen Teilnehmer viel Spaß und ließen es sich unter der Anleitung der Diakonie-Mitarbeiter gut gehen: Raus aus dem Alltag, Seele baumeln lassen und Gemeinschaft erfahren.

Seelenpflaster - Stärkung für Kinder psychisch belasteter Eltern

Seelenpflaster

In Deutschland gibt es viele Kinder, die eine Mutter oder einen Vater mit einer psychischen Erkrankung haben – dies ist eine Herausforderung für die betroffenen Kinder und Eltern sowie Fachkräfte.
 
Seelenpflaster  unterstützt:

Kinder und Jugendliche
Als Kind eines psychisch erkrankten oder belasteten Elternteiles kann die eigene Seele schnell mal einen Kratzer bekommen. Seelenpflaster hilft, dass Kratzer nicht entstehen, ggf. verheilen können und weiteren Kratzern vorgebeugt wird.
Wir geben Euch  Zeit und Aufmerksamkeit und bieten an:
 Euch zuzuhören und entlastende Perspektiven zu schaffen
 Euch zu helfen psychische Erkrankungen verstehen zu lernen
 Euch Freiräume zu schaffen, in denen ihr die Seele baumeln lassen und einfach  mal "nur" ihr selbst sein könnt
 Eure Fähigkeiten und Interessen zu fördern

Betroffene Eltern und deren Angehörige

Seelenpflaster will betroffene Eltern stärken, sie für die Situation ihrer Kinder sensibilisieren und positive Familienprozesse fördern.

Wir bieten Ihnen:
 Stärkung im Umgang mit der psychischen Beeinträchtigung
 Ein offenes Ohr und die Möglichkeit Sorgen und Ängste anzusprechen
 Praktische Anregungen und neue Ideen für einen entlastenden und stabilisierenden Umgang im gemeinsamen Familienleben.
 Beratung und Entwicklung von Lösungen in Krisen- und Konfliktsituationen/ bei Alltagsproblemen

Fachkräfte

Wir sind eine Anlaufstelle für Fachkräfte, die Beratung zum Umgang mit betroffenen Familien und psychischer Erkrankung wünschen.

Seelenpflaster versteht sich innerhalb des Kinder-Netzwerkes KAP-DO als Brücke zu weiterführenden Hilfsangeboten. Wir bieten Kompetenz in jugendhilfebezogenen sowie in psychiatrischen Fragen.

Angebote

 Offene Beratung für betroffene Eltern
Auf Wunsch kann die Beratung anonym stattfinden.
Weiterführende Gespräche können nach Absprache erfolgen.

 Gruppenangebote für Eltern, Kinder und Jugendliche

Aktuelle Angebote

Einzelberatung für betroffene Eltern und deren Angehörige
nach Terminabsprache

Einzelberatung für Teenies und Jugendliche
nach Terminabsprache

Offene Elterngruppe

Kindergruppe (6 - 8 Jahre):
DI 15.00 – 16.30 Uhr

Teeniegruppe (9 - 14 Jahre):
DI 17 – 18.30 Uhr

Bei Interesse für die offene Elterngruppe und/oder die Teenie- oder Kindergruppe setzten Sie sich bitte telefonisch oder per email mit uns in Verbindung um einen Termin für ein Vorabgespräch vereinbaren zu können.

Es entstehen keinerlei Kosten.

Kontakt

Seelenpflaster

Rolandstraße 10
44145 Dortmund
Tel. 0231 84 94 500
Fax 0231 84 94 467
seelenpflaster@
diakoniedortmund.de

Andrea Schöttler
Dipl.-Rehapädagiogin

Anja Franik

Dipl.-Sozialpädagiogin

Sandra Strube

Dipl.-Sozialarbeiterin