Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

19.12.2012 00:00 Alter: 5 yrs

Wundbehandlung für Wohnungslose - Auf Spenden angewiesen


Setzen sich für bessere Wundheilung für Wohnungslose ein.

Es klingt wie ein Nischenthema – aber Wohnungslose sind häufig aufgrund der unsicheren und gefährlichen Lebensverhältnisse von Verletzungen bedroht. Auch bei kleinen Wunden ist dann Heilung fast immer ein Problem. Die Wohnungslosenhilfe versucht schon lange, hier adäquate Hilfe anzubieten. Für den Verein für Aufsuchende Medizinische Hilfen arbeiten ein Arzt und zwei Krankenschwestern auch an dieser Problematik. Die Krankenschwester Petra Freitag hat sich so zur Expertin für Wundbehandlung ausbilden lassen und setzt das Erlernte nun sehr erfolgreich um.

 

Dabei stößt die für Wohnungslose nicht selten lebensrettende Hilfe auch an Grenzen unseres Gesundheitssystems. Eine Behandlung scheitert für Betroffene oft schon an der Praxisgebühr und an der notwendigen Zuzahlung zu Medikamenten. Zudem sind die Verbandsmaterialien für Wundbehandlung sehr teuer und werden oft gar nicht erst verschrieben. Gerade die Aufsuchenden Medizinischen Hilfen sind daher auf Sachspenden solcher Materialien dringend angewiesen.

Wir bedanken uns ausdrücklich bei den Apotheken und Firmen, die uns in der Vergangenheit das Material gespendet haben.

 

Mehr zu den Aufsuchenden Medizinischen Hilfen hier


Zur Spendenseite des Diakonischen Werkes

 

19.12.2012/rr