Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

20.09.2015 16:22 Alter: 2 yrs

Volles Haus bei Diakoniegottesdienst in Wellinghofen


„Türen öffnen!“ - das war das Thema bei diesjährigen Diakoniesonntag für Dortmund und Lünen in Wellinghofen. Viele Mitwirkende, insbesondere der Diakonie Chor "CHORiander" sorgten für eine stimmungsvolle Beschäftigung mit den unterschiedlichen Themenfeldern in diakonie und Gemeinde und für eine volle Kirche.

Seit vielen Jahren lädt die Diakonie in Dortmund und Lünen zusammen mit Ev. Kirchenkreis Dortmund zu einem zentralen Diakoniegottesdienst ein, immer im September, immer in direkter Kooperation mit einer Ortsgemeinde, diesmal mit der Kirchengemeinde Wellinghofen.

„Türen öffnen“ war das Motto des Diakoniesonntags 2015. Flüchtlinge brauchen Menschen, die ihnen Türen öffnen, ebenso wie die Jugendlichen, die wir in der Jugendhilfe begleiten. Aber auch der Pflegedienst der Diakonie und der Besuchsdienst der Gemeinde öffnen neue Türen ins Leben. Die Kirchengemeinde Wellinghofen öffnet ihre Türen und freut sich auf viele Gäste in der Dreieinigkeitskirche.

Beteiligt am diesjährigen Diakoniesonntag sind u. a. die Asylverfahrensberatung der Diakonie, die Diakoniestation Süd, das Patenprojekt „LoLa Loslaufen“, der Diakoniechor „CHORiander“, das Wellinghofer Blechbläserensemble.

20.9.2015/rr