Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

14.11.2011 17:42 Alter: 6 yrs

Tag der offenen Tür im Sonnenhof


Tag der offenen Tür im Sonnenhof

Der Sonnenhof, eine Wohnanlage für ältere Menschen der DOGEWO21 im Stadtteil Dortmund-Eving, Bergstr. 10 f,  präsentiert sich mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 19.11.2011, von 11.00 – 16.00 Uhr. Das Diakonische Werk Dortmund und Lünen hat in dieser Einrichtung die Leistungen des Service-Wohnens für die Bewohnerinnen und Bewohner übernommen.

Der Sonnenhof ist eine Wohnanlage des DOGEWO21 im Herzen von Eving. Service Wohnen mit einer 24h Erreichbarkeit an 7 Tagen in der Woche, davon sind an 7 Tagen in der Woche 12h jeden Tag Mitarbeiter vor Ort, eine besondere Serviceleistung, die den Namen betreutes Wohnen verdient. Die Mitarbeiterinnen gestalten mit den Bewohnern ein umfangreiches Freizeitprogramm, das zum Teil auch den Bewohnern der umliegenden 60 Seniorenwohnungen der DOGEWO21 zur Verfügung steht. Von Sport über Vorlesen und Singen bis hin zu Ausflügen wird Vieles angeboten.
Pflegeleistungen, sofern erforderlich sind frei dazu wählbar und werden über die Diakonie angeboten, können aber auch durch andere Dienstleister erbracht werden. In den Nachtstunden sind die Johanniter über den Hausnotruf erreichbar und kommen bei Bedarf heraus. Der Hausnotruf ist Bestandteil der Wohnung. Die Bewohner des Sonnenhof haben alle eine eigene Wohnung mit Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad und einem großzügigen Balkon. Ferner sind umfangreiche Gemeinschaftsflächen vorhanden, eine kleine Turnhalle, ein Wellnessbad, eine Bibliothek und ein großer Gemeinschaftsraum sowie ein Sinnesgarten.        
Mahlzeiten können auf Wunsch gemeinsam im großen Gemeinschaftsraum eingenommen werden oder aber jeder kocht individuell in der eigenen Wohnung.
Gemeinschaft und Rückzug kann im Sonnenhof je nach Wunsch und Wille gewährleistet werden.Das Zentrum Evings ist nur ca. 150 m entfernt, ebenso die U-Bahn Haltestelle.

Tag der Offenen Tür 19.11.2010 (pdf)

Broschüre Sonnenhof (pdf)

14.11.2011/ush