Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

18.08.2015 10:32 Alter: 2 yrs

Schicksale junger Flüchtlinge bewegen und berühren


Die Geschichte von Ibrahim in den heutigen Ruhr Nachrichten

Die Geschichten um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, oft kurz UMF genannt, bewegen viele Menschen und beschäftigen die Medien in diesen Tagen, landesweit und auch in Dortmund. Die Ruhr Nachrichten erzählten vor kurzem die Geschichte von Ibrahim aus Afghanistan, der seine tragisch elternlose Geschwister gerne nachholen möchte. 

Viele weitere Schicksale - Diakonie bittet um Spenden

Viele weitere Geschichten drängen sich über die Flüchtlingsarbeit der Diakonie auf. Unsere Mitarbeiter erfahren davon Tag für Tag, manchmal mehr, als verkraftbar ist. Um die Menschen unbürokratisch und wirksam unterstützen zu können, bittet die Diakonie auch um finanzielle Unterstützung der Flüchtlingsarbeit: 

"1 und 6mal die 7" - Unser Spendenkonto:

Sparkasse Dortmund
BLZ 440 501 99
Konto: 1 777 777
IBAN: DE90440501990001777777
BIC: DORTDE33XXX

Wenn Sie speziell die Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen unterstützen möchten, verwenden Sie bitte das Stichwort "UMF". Sie können auch einfach, komfortabel und sicher online spenden.

>>>Zur Online-Spende

18.8.2015/rr