Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

19.01.2015 09:23 Alter: 3 yrs

RepairCafe Nette startet im neuen Jahr mit reichlich Arbeit


RepairCafe Nette startet im neuen Jahr mit reichlich Arbeit - und einem gemeinsamen Essen

Das erste RepairCafe im Ev. Gemeindehaus Nette war am vergangenen Freitag (09.01) erneut Anlaufstelle für zahlreiche Reparaturanfragen. Für die ehrenamtlichen Mitarbeiter gab es somit viel zu tun und die Freude war groß bei den Besitzern der defekten Geräte und den Reparateuren.

Insgesamt 15-mal hieß es für Staubsauger, Getreidemühlen, elektr. Schreibmaschinen, Küchengeräte oder Nähmaschinen: Gerät vollständig funktionstüchtig. Bei 4 Anfragen waren zumindest noch die Möglichkeiten vorhanden das jeweilige Gerät wieder nutzen zu können, wenn entsprechende Ersatzteile gekauft und eingebaut würden. Lediglich 2 Geräte waren für die Reparateure, die stets zusammen mit den Besitzern die defekten Geräte begutachten und nach Möglichkeit reparieren, total hinüber.

Über dieses Erfolgserlebnis und einer Spendeneinnahme von 150,00 € freuten sich alle 14 Ehrenamtliche, zusammen mit Werner Schardien (Aktionsraumbeauftragter der Stadt Dortmund für den Stadtteil Nette), Pfarrerin Renate Jäckel (Ev. Noah Gemeinde) und Thomas Brandt (Seniorenbüro Mengede) beim anschließenden Pizzaessen in der gemeindeeigenen Küche.

Mit diesem gemeinsamen Essen zum Neujahrsstart bedankten sich die 3 Hauptamtlichen für das Engagement in den letzten Monaten. Dabei blieb auch Zeit für Rückblicke und zukünftige Pläne. Alle Akteure freuen sich über die positive Resonanz des 1. Dortmunder RepairCafes in Nette seit der Eröffnung Ende August vergangenen Jahres.

Dies drückt sich auch in einem vollen Auftragsbuch aus: „Die nächsten freien Plätze sind erst wieder im RepairCafe am 20 Juni. Alle Termine vorher sind bereits ausgebucht, so Thomas Brandt. Da war es gut, dass sich alle Beteiligten am Ende des Tages noch schnell über die Termine im 2. Halbjahr 2015 verständigt haben. Diese werden – sobald die Raumfrage im Ev. Gemeindehaus geklärt ist - rechtzeitig bekannt gegeben.

19.1.2015/ThB