Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

02.05.2017 08:46 Alter: 201 days

PoKCal 2017: Paul Weigl gewinnt Kabarett- und Comedypreis im Wichern


Am vergangenen Samstag, 29. April 2017, wurde der diesjährige PoKCal, der Kabarett- und Comedypreis im Wichernhaus der Diakonie vergeben. Gewinner ist Paul Weigl, der sich am ausverkauften Finalabend gegen vier nicht minder underhaltsame Mitstreiter durchsetzen konnte.

 

Überzeugt hatte der Wahlberliner mit seinen sprach- und ausdrucksgewaltigen Geschichten über den Kampf mit Ämtern, Fastfoodketten und der ganzen Bandbreite analoger und digitaler Welten. Angetreten war Paul Weigl gegen vier ebenfalls hervorragende Künstlerinnen und Künstler: Markus Kapp sorgte schon zum Auftakt des Gala-Abends mit "Wir schweifen App" für allerbeste Stimmung und so musikalische wie intelligente Unterhaltung. Yusuf Deniz, jüngster der Finalisten, stellte mit seiner Stand Up Nummer unter Beweis, wie schwer eine Pubertät in Verden an der Aller verlaufen kann, und Helmuth Steierwald schüttelte mit tiefer Bassstimme, schwarzem Bart und stattlicher Erscheinung herrlich haarigen Humor aus dem iranisch-türkischen Ärmel. Zum Schluss dann heizte de Frau Kühne noch einmal so richtig ein. Unter tosendem Gelächter gab sie frei Schnauze ihre nicht ganz alltäglichen Lebenserfahrungen zum besten.

 

Nach einem spannungsvollen Abend und fünf Finalisten, wie sie unterschiedlicher nicht hätten sein können, mussten sich Publikum und Künstler gedulden: Erst nach halbstündiger Beratung der achtköpfigen Jury verkündeten Kabarettist Rainer Pause und Moderator Gregor Schnittker die Entscheidung.

 

Hier gibt es mehr Informationen über Paul Weigl!

 

Hier geht es zum Wichern!

 

02.05.2017/tc