Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

02.12.2010 13:23 Alter: 7 yrs

Öko-Auszeichnung für das Ev. Jugendhilfezentrum Johannes Falk


Öko-Auszeichnung für das Ev. Jugendhilfezentrum Johannes Falk

Im Rahmen des Umweltprojekts "ÖKOPROFIT" wurde das Ev. Jugendhilfezentrum Johannes Falk ausgezeichnet. In der Sölder Einrichtung für Kinder und Jugendliche wurde über die ökologischen Aspekte ihres Hauses nachgedacht, sie beteiligte sich unter anderem mit einem ungewöhnlichen Wochenende zur Sensibilisierung der Jugendlichen für das Thema Umwelt an der Aktion und konnte nun stolz ein Zertifikat der Stadt Dortmund entgegennehmen.

Ökoprofit (ÖKOlogisches PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik) ist ein Umweltberatungsprogramm zur wirtschaftlichen Stärkung von Betrieben durch vorsorgenden Umweltschutz. ÖKOPROFIT untersucht und hinterfragt den Produktionsprozess und alle anderen Tätigkeiten auf ihre Material- und Energienutzung verbunden mit dem Ziel, Kosten in den Unternehmen zu senken.

"Leben wir im Mittelalter" war das Motto des Wochenendes. Die Zeit wurde am um 500 Jahre zurück gedreht und die Kinder und Jugendlichen lebten mit ihren Betreuern unter den Bedingungen wie sie im Mittelalter geherrscht haben.

Es wurden Leinenzelte aufgestellt, ein Lehmofen gebaut, Regenwasser gesammelt und Feuerstellen und Schlafplätze eingerichtet. Die Verpflegung mit Nahrungsmitteln z.B. Brot backen, Gemüsesuppe kochen und Fleisch braten war eine zentrale Aufgabe der Teilnehmer. Außerdem müssen für die verschiedenen Haustiere (Hühner, Ziegen, Schafe) kleine Gehege gebaut und die Versorgung übernommen werden. Alle durften erleben, was es heißt, ohne die üblichen Energieträger wie Strom und Gas und somit ohne elektrisches Licht und Heizung auszukommen. Ebenso blieben die Musikanlage, der Fernseher, der Computer und das Handy stumm. "Einzigartige Erfahrungen", so das übereinstimmende Resümee.

2.12.2010/rr