Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

14.01.2015 20:50 Alter: 3 yrs

Kirchenkabarettfestival 2015 | "So wahr ich Gott helfe XII" vom 17.1.- 23.1.


"So wahr ich Gott helfe XII" vom 17.1.- 23.1.

DAS Kirchenkabarettfestival in Dortmund und Witten

Kirchenkabarett hat seit 12 Jahren einen Namen: "So wahr ich Gott helfe". An jeweils drei Abenden im Wechsel zwischen Dortmund und Witten präsentierten wir auch in diesem Jahr wieder Humor aus irdischen und himmlischen Gefilden. Diese Künstler sind diesmal zu Gast: Jürgen Becker (Witten), Willibert Pauels und zum ersten Mal auch in Begleitung von kulinarischen Leckerbissen: Carsten Bülow. Die Veranstaltung mit Jürgen Becker ist bereits ausverkauft - Karten gibt es noch für folgende Veranstaltungen:

19.1. | 20 Uhr: „Ne bergische Jung“. Kabarett, Kirche, Karneval - Das ist Willibert Pauels



Früher wollte er katholischer Priester werden. Aber dann kamen ihm seine Hormone dazwischen. Vielen Rheinländern ist Willibert Pauels als „Bergischer Jung“ aus dem Karneval bekannt. Eigentlich aber zieht er als (Kirchen-) Kabarettist seit vielen Jahren über die Bühnen im Lande. Mit dem verschmitztem Charme eines Pater Brown und der bodenständigen Komik eines Don Camillo erzählt uns der „DiaClown“ himmlisch-irdische Geschichten über die Menschen, die Religion und die Leichtigkeit des Seins. Das Heilige und das Profane mixt er dabei versiert zu einem humoristischen Ganzen.

23.1. | 20 Uhr: Kulinarisches Kirchenkabarett: Köstlich! Italienischer Abend mit Don Camillo und Peppone – gelesen und erzählt von Carsten Bülow



Wer kennt sie nicht? Die Geschichten und Filme um den schlitzohrigen Priester Don Camillo und den kommunistischen Bürgermeister Peppone aus dem Italien der Nachkriegszeit. Carsten Bülow, Schauspieler, Synchronsprecher und Rezitator erweckt sie in seiner unvergleichlichen Art wieder zum Leben. Liebevoll, augenzwinkernd und unschlagbar komisch. Carsten Bülow wird für einen vergnüglichen Abend sorgen. So sicher, wie das Amen in der Kirche von Don Camillo.
Und damit es auch richtig italienisch wird, verwöhnen wir Sie mit kleinen italienischen Speisen in schönem Ambiente.

Eintritt jeweils 14 € VVK | 16 € AK (am 23.1. inklusive ital. Speisen)
Karten: Tel. 0231 86 30 983 oder karten@wichern.net 

Mehr zum diakonischen Kulturzentrum Wichern unter www.wichern.net

14.1.2015/HDS