Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

19.12.2017 15:55 Alter: 126 days

Große Bescherung und leuchtende Kinderaugen im Casa Copiilor am Nordmarkt


Große Augen machten die Kinder bei der Weihnachtsfeier im Casa Copiilor am Dortmunder Nordmarkt.

Im Casa Copiilor am Dortmunder Nordmarkt betreut die Diakonie von montags bis freitags Kinder aus Südosteuropa und bietet ein wichtiges Unterstützungsangebot für EU-Neuzuwanderer. Am Dienstag, 19 September 2017, bekamen etwa 35 von ihnen große Augen: Zur kleinen Weihnachtsfeier des Kinderhauses gab es nach dem gemeinsamen Essen einen Besuch vom Weihnachtsmann - inklusive Bescherung.

 

Möglich wurde das Fest, das die zweisprachigen Erzieher gemeinsam mit Leiterin Eva Jekel auf die Beine gestellt haben, durch zahlreiche Spenden von Unternehmen und Privatleuten, so dass jeder der kleinen Besucher, die hier betreut werden, eine kleines Geschenk auspacken konnte. Viele der Kinder, die vornehmlich aus Rumänien und Bulgarien stammen, haben vorher noch nie eines bekommen. "Schon im letzten Jahr, als wir mit dem Casa Copiilor anfingen, hatten die Kinder große Freude, einfach Gegenstände aus unseren Räumen einzupacken. Dass wir ihnen ein Jahr später ein echtes Geschenk überreichen können, haben wir den vielen Spendern zu verdanken", betont Leiterin Eva Jekel.

 

Die Mitarbeiterinnen des Hauses spielen nicht nur mit den Kindern, sie helfen auch beim Lernen oder bei alltäglichen Familienproblemen. Gemeinsam lernen sie Deutsch und alles, was zum Aufwachsen in unserer Stadt braucht. Die meisten Familien knüpfen durch Bekannte Kontak zum Casa Copiilor in der Braunschweiger Straße und bringen ihre Kinder wochentags von 13 bis 16 Uhr hier her. Damit bietet die Diakonie eine Entlastung für Familien, die versuchen, hier Fuß zu fassen und sonst nur wenige Hilfen erhalten. Das Casa Copiilor (rumänisch: Kinderhaus) ist ein gemeinsames Projekt der Diakonie und des Jugendamtes der Stadt Dortmund.

 

19.12.2017/tc