Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

04.07.2012 18:20 Alter: 5 yrs

Endlich geschafft! 19 Jugendliche feiern Schul- und Berufsabschlüsse


19 Jugendliche der Mobilen Betreuung feiern Schul- und Berufsabschlüsse

19 Jugendliche der Mobilen Betreuung feiern mit Ihren Betreuern, Freunden und Familie den erfolgreichen Abschluss eines lernreichen Jahres. Ilka Knopp als neue Leiterin der Mobilen Betreuung würdigt die Disziplin und die Motivation der jungen Erwachsenen und macht ihnen Mut für zukünftige Herausforderungen.

Geehrt werden die Jugendlichen und jungen Erwachsenen am 3. Juli 2012 für ganz unterschiedliche Etappenziele. Gefeiert wird neben einer bestandenen Zwischenprüfung zum Bäcker oder IT Systemkaufmann auch die abgeschlossene Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und der erfolgreiche Hauptschulabschluss oder das Fachabitur.

Besonders erfreulich ist, dass auch zwei unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ihren Hauptschulabschluss geschafft haben. Aufgrund einer fehlenden Aufenthaltserlaubnis bleibt dieser Personengruppe oft der Weg zu einer Ausbildung oder Beschäftigung verwehrt. Diese beiden haben mit dem erfolgreichen Abschluss eine erste Hürde genommen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mobilen Betreuung des Ev. Jugendhilfezentrums Johannes Falk freuen sich schon auf das nächste Jahr und werden alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen weiter auf ihrem beruflichen Weg begleiten und unterstützen, wo Hilfe notwendig ist.

4.7.2012/IK