Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

12.01.2018 14:42 Alter: 104 days

Einführungstag: Diakonie begrüßt fast 40 neue Mitarbeitende in Dortmund


Knapp 40 Mitarbeiter, die in den vergangenen Jahren bei der Diakonie einen Arbeitsplatz gefunden haben, wurden zum Einführungstag im Wichern begrüßt.

In den vergangenen Monaten haben viele Menschen einen Arbeitsplatz im Diakonischen Werk Dortmund und Lünen gefunden. Knapp 40 von ihnen nutzten am vergangenen Donnerstag, 11. Januar 2018, am Einführungstag für neue Mitarbeiter die Gelegenheit, sich über ihren Einsatzort hinaus mit den vielfältigen Themen der diakonischen Arbeit zu beschäftigen.

 

Im Kultur- und Tagungszentrum Wichern begrüßte Diakonie-Geschäftsführerin Anne Rabenschlag die interessierten Teilnehmer, Diakoniepfarrer Niels Back führte gemeinsam mit Annette Giese von der Mitarbeitervertretung und Uta Schütte, Fachbereichsleitung Migration und Integration, durch den Tag. Mitarbeitenden aller Art den Zusammenhang, in dem sie tätig sind, näherzubringen, ist dem Diakonischen Werk ein wichtiges Anliegen. Neuen Mitarbeitenden wird eine Begrüßungsmappe mit allen wichtigen Grundinfos zur Verfügung gestellt, die Einarbeitung ist intensiv.

 

Einmal im Jahr gibt es  einen Einführungstag für neue Mitarbeitende, ein ganzer Morgen rund um die Diakonie soll die Identifizierung mit der Diakonie festigen. Mit den wichtigsten Infos zu den Zielen und den Strukturen der Diakonie und natürlich mit der Möglichkeit zu direkter Rückmeldung.

 

12.01.2018/tc