Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

20.11.2014 12:45 Alter: 3 yrs

Ein ganzer Kombi voller Wolle - „Maschen für Menschen“ spendet für die Kinder des Jugendhilfezentrums Johannes Falk


Ein ganzer Kombi voller Wolle - „Maschen für Menschen“ spendet für die Kinder des Jugendhilfezentrums Johannes Falk

Es ist eine beeindruckende Leistung der letzten Wochen: 31 Wolldecken, Kartons voller Socken, Mützen, Schals und noch etliche Pullover, alles in allem ein ganzer Kombi gut voll – all dies spendet eine kleine Gruppe strickender Frauen für die Kinder und Jugendlichen des Ev. Jugendhilfezentrums Johannes Falk. Beate Kimm ist die Initiatorin der Gruppe, die sich „Maschen für Menschen“ nennt und die sich zur Aufgabe gemacht hat, mit ihrer Handwerkskunst bedürftigen Menschen und sozialen Projekten ihrer Umgebung eine handfeste Hilfe zukommen zu lassen. Zu den 10 bis 15 Frauen, die in Dortmund mitmachen, kommen noch viele Mitstrickerinnen aus anderen Regionen dazu, modern vernetzt über Facebook.

Die Mitarbeiter des Ev. Jugendhilfezentrums Johannes Falk und die Leiterin Sonja Vennhaus sind glücklich über diesen besonderen Kontakt und diese „Hilfe zum Anfassen“. Es gibt auch schon Überlegungen, wie die strickenden Frauen ihre Fähigkeiten sehr direkt für interessierte Jugendliche im Jugendhilfezentrum zur Verfügung stellen können.

"Maschen für Menschen" ist übrigens auch selbst auf Spenden angewiesen, auf Wolle nämlich, Wolle aller Art. Hier kann man sich an die Leiterin Beate Kimm beate.kimm@googlemail.com - 0176 10219179 wenden.

Facebook-Seite "Maschen für Menschen"

Mehr zum Ev. Jugendhilfezentrum Johannes Falk

20.11.2014/rr