Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

15.10.2014 16:24 Alter: 3 yrs

Dortmunder Zahnärzteverein spendet dem Ev. Jugendhilfezentrum Johannes Falk 5000 € durch Sammlung von Altgold


v. l. Sonja Vennhaus, Einrichtungsleitung; Dr. Joachim Otto, Dortmunder Zahnärzte; Heike Weide, Erziehungsleiterin

Der Dortmunder Zahnärzteverein (dozv) übergibt Ev. Jugendhilfezentrum Johannes Falk einen Spendenscheck im Wert von 5000 € zur Gestaltung eines neuen Außengeländes.

Das Evangelische Ev. Jugendhilfezentrum Johannes Falk ist seit  fast 60 Jahren Zentrum und Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Erziehungs- und Förderbedarf. "Hier finden sie Unterstützung und pädagogische Begleitung in einem professionellen Team" berichtet Sonja Vennhaus, Leiterin der Einrichtung, "dadurch entlasten wir deren Familien und können die Kinder in ihren Kompetenzen stärken und fördern.

Das wunderschöne Außengelände wird dank der tollen Spende des Zahnärztevereins kindgerechter gestaltet. "Wir haben mit den Kindern zusammen einen alten Bauwagen aufgearbeitet, einen Garten angelegt und wollen eine Feuerstelle für Lagerfeuer und Grillplatz errichten. Die Kinder helfen ordentlich mit und haben viel Spaß dabei."

Dr. Joachim Otto, Vorsitzender des Dortmunder Zahnärztevereins, überreicht den symbolischen Scheck und ergänzt: " Ich bin stolz über die tolle Umsetzung der Altgoldspende. Hier haben die Kinder einen neuen Mittelpunkt im Außenbereich gestaltet. Damit können sie sich identifizieren und über lange Zeit im Jahr ihre Freizeit gestalten. Bei der Gelegenheit danke ich allen Patienten, die uns Altgold dafür überlassen haben."

Der Verein Dortmunder Zahnärzte e.V. wurde 1999 gegründet und hat über die Hälfte der rund 400 in Dortmund niedergelassenen Zahnärzte als Mitglieder. Seit 2003 sammeln davon rund 100 Zahnärzte das Altgold ihrer Patienten zur Spende an soziale Einrichtungen von Kindern und Jugendlichen.Daneben zählen die kompetente Patienteninformation, der fachliche Informationsaustausch und gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen zu den Zielen des Vereins.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit, sich um Spenden zu bewerben
unter www.gold-fuer-kinder.de  oder unter www.dozv.de

Mehr zum Ev. Jugendhilfezentrum Johannes Falk