Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

13.06.2012 13:06 Alter: 5 yrs

Diakonie unterstützt... CRASHTEST NORDSTADT. mach mein spiel


Eine außergewöhnliche Kulturveranstaltung (bei der einige Diakonie-Norstadt-Projekte und -Einrichtungen beteiligt sind:

CRASHTEST NORDSTADT. mach mein spiel.

Ein Theaterprojekt im Dortmunder Norden vom Schauspiel Dortmund

Was ist die Nordstadt? Das urbanste Viertel Dortmunds? Sozialer Brennpunkt? Aufstrebendes Kreativquar-tier? Oder einfach ein Viertel, in dem zahlreiche Lebens- und Arbeitsformen, Kulturen und Religionen zumeist friedlich neben- und miteinander leben? An der Nordstadt scheiden sich die Geister: denn verdeckte Prostitution, Kriminalität, offener Drogenhandel und Alkoholkonsum, die kaum zu lenkende jüngste Zuwanderung vor allem aus Bulgarien per-forieren den sozialen Frieden und bestimmen seit Jahren die öffentliche, häufig verzerrte Debatte über die Nordstadt. Diese prägt das Bild der Nordstadt weit über ihre Grenzen hinaus und steht mitunter im krassen Widerspruch zu der vielfältigen und reichen Wirklichkeit des Stadtteils, die den allermeisten Dortmundern verborgen bleibt.
Was wird passieren? CRASHTEST NORDSTADT ist ein game, eine Mischung aus Börsenspiel und interaktivem Stadtteilparcours. In CRASHTEST werden die Besucher in ein Spiel eingeschleust, in dem sie die „wirkliche“ Nordstadt und zahlreiche ihrer Bewohner kennenlernen. Vom Nordmarkt ausgehend ziehen die Besucher in kleinen Gruppen – gelotst, geführt und „verkauft“ von den Nordstädtern – von Station zu Station, von Teestube zu Partykeller, von Hinter-hof zu Moschee, von Kirche zu Privatwohnung und zu vielen anderen (unbekannten) Orten. Hier gibt es für die Besucher im Team Aufgaben zu erledigen, deren Ausgang, deren performance über steigenden oder fallenden Wert einer Gruppe entscheidet. Mitunter werden die Besucher feststellen, dass sie sich in Situationen wiederfinden, die ungewohnt erscheinen, an denen Fähigkeiten und Qualitäten gefordert sind, die im übrigen Teil der Stadt keine oder weniger Bedeutung haben – kurz gefragt: Nach welchen Regeln ist das Leben dieses Stadtteils aufgestellt? Was braucht man, um im Norden zu (über)leben? Und: Was bist Du wert?

Praktische Hinweise:
*    Start und finish ist der Nordmarkt, den Sie fußläufig von den U-Bahnhaltestellen „Münsterstraße“ (U 41) oder „Brun-nenstraße“ (U 42, 46) in 5 Minuten erreichen. Die Buslinien 455 und 456 halten direkt am Nordmarkt.
*    Bei Regen beginnen und enden die Vorstellungen in der ehemaligen Neuapostolischen Kirche, Braunschweiger Straße 31-33 (200 Meter vom Nordmarkt entfernt).
*    Parkplätze stehen rund um den Nordmarkt und an der Mallinckrodtstraße zur Verfügung. 
*     Die Vorstellungen (15., 16., 19., 20., 21., 23., 24., 27., 28. und 29. Juni 2012) beginnen um 18.30h und enden für alle Besucher und die 50 Mitspieler am Nordmarkt gegen 22.30h.
*    Kartenreservierung unter: 0231.50-27222 oder
www.crashtest-nordstadt.de. Preise: 10,- € (ermäßigt 6,- €)
*    Empfohlen werden wettergerechte Kleidung, bequemes Schuhe und ein Mobiltelefon (es fallen keine Gebühren an)

Regie: Jörg Lukas Matthaei / Bühne und Kostüme: Dorothea Ronneburg / Videoart: Daniel Hengst /
Gamedesign: Daniel Boy, Jörg Lukas Matthaei, Sebastian Quack / Dramaturgie: Michael Eickhoff
Mit: 50 Checkern und Akteuren aus der Nordstadt

CRASHTEST NORDSTADT wird gefördert durch die Ministerpräsidentin des Landes NRW und im Fonds Heimspiel der Kulturstiftung des Bundes.

Veranstaltungsflyer

13.6.2012