Menü

Diakonie ist Begegnung.

Die Evangelischen Altenzentren.

Diakonie ist Kultur.

Der Diakoniechor CHORiander.

Diakonie ist Dienst-Leistung.

Das Sozialkaufhaus.

Diakonie ist Hand-Werk.

Passgenau.

Diakonie ist mobile Hilfe.

Diakoniestationen.

Möchten Sie bei uns einsteigen?

Mitarbeit in der Pflege!

Diakonie findet Wege.

Beratung und Begleitung.

Aktuelles aus der Diakonie

21.01.2010 12:18 Alter: 8 yrs

"Beckmann spielt Cello" - Benefizkonzert zugunsten armer Menschen in der Reinoldikirche


Beckmann spielt Cello... zugunsten armer Menschen

In diesem Jahr wird erneut eine Benefiz-Konzert-Tour des Vereins "GEMEINSAM GEGEN KÄLTE E.V." in vielen deutschen Städten auf Initiative des Cellisten Thomas Beckmann zu Gunsten obdachloser und armer Menschen durchgeführt. Es fanden bereits vier Hilfsaktionen in Dortmund statt, die einen großen Erfolg beim Publikum und in den Medien zu verzeichnen hatten. Im Jahr 2010 wird Thomas Beckmann in insgesamt 53 Benefizkonzerten auftreten, die in den größten Kirchen und Konzertsälen der jeweiligen Städte veranstaltet werden.

In einer krisengeschüttelten Zeit verbindet sein Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach, Charlie Chaplin u.a. die Zuhörer untereinander auf neue Weise. Der bekannte Cellist spielt die Solosuiten von Johann Sebastian Bach – Werke kreativer Schöpfung. Er spielt Stücke von Charlie Chaplin, der mit seinem „Vagabund“, dem Bettler ein Denkmal setzte. „Il Mendicante“, der Bettler, ist auch der Name des wertvollen Guadagnini Cellos, das den Künstler auf seinen Tourneen begleitet.

Charlie Chaplin war kein Virtuose, Johann Sebastian Bach kein Entertainer. Zusammen sind sie aber ein Symbol für eine Kunst, die das Wichtigste neu erschafft: Die Liebe zum Nächsten. Thomas Beckmann spielt, erläutert und stellt das Instrument in den Mittelpunkt.
Sein Cello bringt das Herz zum Klingen, Beckmanns Stimme das Gewissen. Seine Stimme erklärt, was man tun kann, damit aus dem Gefühl eine gute Tat entsteht.

Das Dortmunder Konzert

am Samstag, dem 13. März 2010 um 19 Uhr
in der St. Reinoldi-Kirche in Dortmund


findet unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Birgit Jörder statt.

Karten zum Preis von 17 € (ermäßigt 8 €) sowie  Familienkarten für 2 Erwachsene mit bis zu 4 Kindern zum Preis von 40 € sind ab sofort:

- im reinoldiforum - Info-Zentrum der Ev. Kirche, direkt neben der St. Reinoldi-Kirche und
- bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in Dortmund
- online bei Eventim - Kartenlink
- online beim Verein „Gemeinsam gegen Kälte e. V.“
www.gemeinsam-gegen-kälte.de 

Der Erlös des Konzertes, bei dem der Künstler wie in den vergangenen Jahren ohne Gage auftritt, ist in diesem Jahr bestimmt für das Wohntraining sowie für den Besuchsdienst für ehemals Wohnungslose unserer Zentralen Beratungsstelle für Wohnungslose.